Zahlungen

Eine Einzahlung in Online-Casinos zu tätigen wird dem Spieler leicht gemacht – bei der Auszahlung gestaltet es sich schon schwieriger. Dies muss allerdings nichts damit zu tun haben, dass diese Casinos unseriös sind. Meist sind es Gesetzesvorlagen die zum Beispiel zur Prävention der Geldwäsche dienen.

Es ist zum Beispiel ganz normal, wenn man eine Ausweiskopie, einen Adressnachweis sowie die Bank- oder Kreditkarten einschicken muss, die man bei der Einzahlung davor verwendet hat. Achten Sie schon beim Erstellen Ihres Spielerkontos darauf, dass alle Angaben richtig sind (Name, Adresse), damit es bei einer Auszahlung zu keinen Problemen kommt. Auch sollte man sich an die Regeln des Casinos halten – zum Beispiel keine multiplen Konten eröffnen. Es kommt immer wieder vor, dass sich Spieler mehrmals mit verschiedenen Konten anmelden und das Casino dann die Auszahlung verweigert.

Wir empfehlen generell speziell für den Zahlungsverkehr im Internet entwickelte Programme zu verweden, wie zum Beispiel Paysafecard, Moneybookers, Neteller, da Ein- sowie Auszahlungen damit meist schneller, sicher und unkomplizierter funktionieren.

 

Weiterlesen: Was versteht man unter Willkommensboni, Freispielen, Freigeld oder Einzahlungsbonus?

Zurück zur Gesamtübersicht aller Tipps rund ums Online Gambling